Direkt zum Inhalt

Ehrenamt, Alter und Nachfolge

Wir alle stehen immer wieder an Lebensübergängen. Der Schritt vom Alten zum Neuen wirft viele Fragen auf. Eine Auseinandersetzung mit unserem Alter, mit unseren Kräften, Energien, Wünschen und neuen Zielen steht an.

Dies betrifft natürlich auch ehrenamtlich tätige Menschen. Es kommt immer der Zeitpunkt, wo viele Gedanken und Gefühle auftauchen, wie z.B.: was mache ich mit meinem Erfahrungsschatz? Was verliere ich, was werde ich vermissen, wenn ich mein Ehrenamt aufgebe oder es nicht mehr so wahrnehmen kann wie bisher?
Einerseits kann dieser Schritt ein Gewinn an Freiheit und Leichtigkeit bedeuten, andererseits kann es auch schwer werden, Abschied zu nehmen.

In den zwei Seminartagen wollen wir uns mit diesen Themen auseinandersetzen und den TeilnehmerInnen Stütze und Orientierung geben.

Inhalte:

  •  Ein Amt übergeben bedeutet Abschied nehmen
  •  Meine persönlichen Für und Wider zum Thema Übergabe
  •  Wer führt mein "Lebenswerk" weiter?
  •  Darf ich mir erlauben, mal nur an mich zu denken?
  •  Keine Nachfolge in Sicht - bleibe ich deshalb bis zum Umfallen?
  •  Welche Rahmenbedingungen sind für Amtsübergaben nötig und stützend?
  •  Was kann die Organisation zur Verfügung stellen, damit eine Übergabe gelingt?
  •  Veränderung als Chance - Impulse für die Zukunft

Zielgruppe: Alle ehrenamtlich engagierten InteressentInnen, die sich mit diesem Thema auseinandersetzen wollen.

Termin: Freitag, 05.04.2019 - Samstag, 06.04.2019
1. Tag 11:00 - 18:00 Uhr, 2. Tag 9:00 - 16:00 Uhr

Trainerin:
Brigitte Wuich arbeitet seit vielen Jahren für den ÖZIV. Als selbständige Lebens- und Sozialberaterin (Coaching, Mediation, Moderation, Supervision und Training) ist sie vor allem im sozialen Bereich tätig. http://www.wünsche-coaching-ziele.at

Kosten für Externe: 280.-- Euro

Link zu mehr Infos und zur Anmeldung

zurück zu Veranstaltungen *
Back to top