Direkt zum Inhalt

Selbstbestimmung durch Wissens- und Informationsweitergabe - Die wichtigsten Rechtsgrundlagen für Menschen mit Behinderungen

Es ist von großer Wichtigkeit, Menschen mit Behinderungen dahingehend zu unterstützen, dass sie ihre Rechte kennen, denn nur dann können Menschen mit Behinderungen ihre Rechte auch geltend machen und damit selbstbestimmt leben.

Um Menschen mit Behinderungen beraten zu können, ist es notwendig, am letzten Stand über neue Gesetze und Gesetzesänderungen zu sein, die wichtigsten Grundlagen immer parat zu haben und auch über die aktuelle Rechtsprechung gut informiert zu sein. Mit diesem Seminar haben Sie die Gelegenheit, genau diesen Wissensstand zu erreichen bzw. aufzufrischen.

Inhalte:  

  • Diverse Förderungen, Mindestsicherung und Zuschüsse  
  • Pflegegeld und Invaliditäts- bzw. Berufsunfähigkeitspension  
  • Erwachsenenschutzgesetz  
  • Neue rechtspolitische Entwicklungen

Die TeilnehmerInnen sind aufgefordert, Beispiele und Fragen aus ihrem Alltag mitzubringen. 

Zielgruppe: Alle InteressentInnen 

Termin: Samstag, 19.10.2019, 10:00 - 17:00 Uhr 

Trainer:
Mag. Bernhard Bruckner studierte Rechtswissenschaften in Wien und kam auf Umwegen (Universitätsassistent und BMFJ) zum Österreichischen Behindertenrat. Er ist dort als Jurist im Bereich „Recht und Sozialpolitik“ beschäftigt. Schon mehrmals hat er bei ÖZIV Rechtsseminaren und an der Uni Wien vorgetragen.

Kosten: 180, -- Euro für Externe

Link zu mehr Infos und zur Anmeldung

zurück zu Veranstaltungen *
Back to top